Nachhilfekurse auf Deutsch und Französisch

Stundenplan der Nachhilfe (sĂ€mtliche Angebote fĂŒr alle Klassen)

Nachhilfekurse auf 7e

Um SchĂŒlerinnen und SchĂŒlern mit Schwierigkeiten in Deutsch oder Französisch eine möglichst effiziente Förderung zu bieten, fĂŒhrt das Gymnasium ab 2022-23 in der 7C und 7G eine neue Form der UnterstĂŒtzung ein. Es handelt sich um einen Nachhilfekurs (genannt PROFI*), der in den Stundenplan der SchĂŒler integriert ist (1 Lektion FR und 1 DE).

WĂ€hrend der zwei wöchentlichen PROFI-Lektionen werden die SchĂŒlerinnen und SchĂŒler mit Schwierigkeiten aus ihrer Klasse genommen und in kleinen Gruppen von 12 bis 15 SchĂŒlerinnen und SchĂŒlern von SprachlehrkrĂ€ften betreut, die gezielt an den SchwĂ€chen der Jugendlichen in einer der beiden Sprachen arbeiten. Dieser Förderunterricht ist in 6 Module gegliedert, die sich auf verschiedene Themen konzentrieren, wie z.B. die Konjugation von Verben, deren Übereinstimmung sowie Lesestrategien von Texten usw.

Alle sechs Wochen werden die Themen gewechselt.

Die Deutsch- und Französischlehrerinnen und Lehrer schlagen fĂŒr die verschiedenen Module die SchĂŒlerinnen und SchĂŒler vor, die in einer der beiden Sprachen die grĂ¶ĂŸten Schwierigkeiten haben.

Die Anmeldung erfolgt also durch die Sprachlehrerinnen und Lehrer der Klasse. Die SchĂŒlerin/der SchĂŒler und ihre/seine Eltern unterzeichnen einen Vertrag zur Zusammenarbeit.
*ProgrÚs, Fortschritt, integréiert am Horaire

Nachhilfekurse auf 6C, 6G und 5G

Die Nachhilfekurse in den Klassen 6C, 6G und 5G sind ebenfalls in verschiedene Module zu bestimmten Sprachproblemen wie z.B. Konjugation von Verben, deren Übereinstimmung sowie Lesestrategien usw. gegliedert. Alle sechs Wochen wird das Thema gewechselt.

Diese Kurse finden zweimal pro Woche statt, Dienstags und Donnerstags von 13:10 bis 14:10 Uhr (es besteht die Möglichkeit, die Schulbusse des LMRL zu nutzen). Die Deutsch- oder Französischlehrerinnen und Lehrer schlagen die SchĂŒler fĂŒr die verschiedenen Module vor, die in einer der beiden Sprachen die grĂ¶ĂŸten Schwierigkeiten haben.

Die Anmeldung erfolgt durch die Deutsch- und Französischlehrerinnen und Lehrer, nachdem die Eltern ihr EinverstÀndnis gegeben haben. Die Anwesenheit in den Nachhilfekursen ist obligatorisch. Bei Abwesenheit muss eine Entschuldigung bei der Klassenlehrerin oder dem Klassenlehrer eingereicht werden.

Nachhilfe im 1.Semester
Modul 1: von Montag, 3. Oktober bis Freitag, 28. Oktober 2022
Modul 2: von Montag, 7. November bis Freitag, 16. Dezember 2022
Modul 3: von Montag, 9. Januar bis Freitag, 3. Februar 2023

Nachhilfe im 2. Semester
Modul 4: von Montag, 20. Februar bis Freitag, 31. MĂ€rz 2023
Modul 5: von Montag, 17. April bis Freitag, 26. Mai 2023
Modul 6: von Montag, 5. Juni bis Freitag, 30. Juni 2023

Nachhilfekurse vun 5e bis 1Ăšre

Die Schule bietet pro Jahrgang fachspezifische Nachhilfekurse in kleinen Lerngruppen an. Einschreiben können sich alle SchĂŒlerinnen und SchĂŒler, die Schwierigkeiten in einem bestimmten Fach haben und die auf die UnterstĂŒtzung einer Lehrerin oder eines Lehrers zurĂŒckgreifen wollen, um sich zu verbessern. Die Anmeldung erfolgt online durch die Eltern. Nach der Anmeldung ist die Teilnahme am Nachhilfekurs obligatorisch. Im Falle einer Abwesenheit muss der  Klassenlehrerin oder dem Klassenlehrer eine Entschuldigung (excuse) vorgelegt werden.

Online-Einschreibung.

Kurse des 1. Semesters: Montag, 26. September 2022 bis Freitag, 3. Februar 2023

Kurse des 2. Semesters: Montag, 20. Februar bis Freitag, 30. Juni 2023

Kontakt: Secretariat